9.SPD-Spielplatzfest 2013 in Horchheim begeisterte wieder Jung und Alt

Veranstaltungen

 

9.SPD-Spielplatzfest 2013 in Horchheim  begeisterte wieder Jung und Alt

 

Strahlende Kinderaugen und ein sehr schönes Spielplatzfest sind das Resultat vieler fleißigen Hände.

Am 03.06.2013 fand das 9.Spielfest der Horchheimer SPD auf dem Spielplatz an der Max-Planck-Straße von 14 bis 19 Uhr statt ,zu dem Kinder, Eltern und Großeltern herzlich eingeladen waren.

Seit 10 Jahren ist es fester Bestandteil der Sommerszene in Horchheim und im Mittelpunkt stehen dabei immer vielfältigen Angebote für Kinder und Erwachsene.

Weil alle feste die Daumen gedrückt hatten, wurde der Regen am vergangenen Samstag ferngehalten. So konnte das diesjährige 9.Spielplatzfest der SPD Horchheim auf dem großflächigen und schönen Gelände des Spielplatzes an der Max-Planck-Straße bei fast schon angenehmem Wetter stattfinden. Seit 9 Jahren in fester Kinderhand erfreut sich das Fest allergrößter Beliebtheit.  "Es wurden wieder etliche Stunden von den Helfern in die Vorbereitung des Spielplatzfestes investiert", so der Spielplatzpate Hans Herbert Rolvien und freute sich gemeinsam mit seinen Helfern (Heinz Beck, Nataly Ras, Maurice Rolvien, Daniel Schneider, Hiltrude Janson, Volker Janson, Ursel Schäfer, Karlheinz Schäfer, Elisabeth Rolvien, Xenia Rolvien, Reiner Schalk, Michaela Pfeiffer, Regina Hammer und Stefan Schäfer) über die große Resonanz. Rund 150 Kinder, ließen es sich nicht entgehen, bei unserem fast schon traditionellen Luftballonwettbewerb die roten Ballons mit den Postkarten in die Luft steigen zu lassen. Mit dieser Resonanz hatte wegen der vorher herrschenden Regentage niemand gerechnet. „Ich bin überwältigt”, sagte Hans Herbert Rolvien strahlend. Besonderen Anklang fand auch der Kinderflohmarkt. Die Kleinen konnten schon mal ihr Verkaufstalent beweisen und die großen Kinder konnten dort stöbern und das ein oder andere Schnäppchen zu zivilen Preisen ergattern.

 Ein Highlight war auch die tolle Kinderschminkaktion von Xenia Rolvien und Nataly Ras, die die Kids in farbenfrohe Schmetterlinge, Tiger, märchenhafte Drachen, Hexen oder andere Fabelwesen verwandelten. Beide hatten alle Hände voll zu tun. Die Buttonmaschine und der Mal- und Basteltisch von Daniel Schneider waren bis zum Ende des Festes immer umlagert. Zudem konnte der Nachwuchs sich auf der schönen Hüpfburg, gesponsert vom SPD Ortsverein, und mit den zahlreichen Spielgeräten vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt austoben. Die älteren Kinder spielten mit dem Riesen-4-Gewinnt oder Fußball mit Reiner Schalk.

Höhepunkt am späten Nachmittag war Zauberer „Tomek“, der kleine und große Kinder gleichermaßen in seinen Bann zog und die Kinder in seine Zauberkünste mit Einbezogen hat. Danach erfreute er als Luftballonmodelleur, viele kleine und große Besucher mit einem  Geschenk. Während der Nachwuchs also meist gut beschäftigt, gönnten sich Eltern oder Großeltern, in Elisabeth Rolvien‘s vollbesetztem Spielplatzbistro eine Tasse Kaffee, Muffins, Bratwurst oder eine Brezel  zu „Taschengeld-Preisen“. Prominente Gäste aus der Politik sind beim Spielplatzfest stets gerne gesehen, Volker Janson und Timo Horst, honorierten durch ihre Anwesenheit die aktive Patenschaft des SPD-Ortsvereins für diesen Spielplatz und es gab auch die Möglichkeit sich mit Marcus Held, Bundestagskandidat der SPD, über politische Themen im Allgemeinen zu unterhalten.

Mein Dank geht an alle obengenannte Helfer an den Siedlervereins NES die Pächter der Gaststätte Treffpunkt, die ihre Biertische, Bänke, Strom sowie die Toiletten wie selbstverständlich kostenlos zu Verfügung  gestellt haben.

Somit war auch dieses Jahr das Spielplatzfest ein voller Erfolg, der nächstes Jahr mit vielen Überraschungen seine 10.Fortsetzung finden wird, versprach Hans Herbert Rolvien.

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 487821 -