Für Verkehrssicherheit einsetzen

Aktionen

Von links: Edith Brodhäcker, Volker Janson, Hans-Herbert Rolvien.

Kerweplatz gestalten / Forderung des Stuhlkreises aufnehmen

Die Horchheimer SPD will eine Forderung des Stuhlkreises aufnehmen und setzt sich für die entsprechende Gestaltung, insbesondere für die Verkehrssicherheit ein. Pläne wurden im Horchheimer Stuhlkreis von Herrn Goor vorgestellt und von der Mehrheit der anwesenden Horchheimer Bürger für gut befunden. In erster Linie müssten Gefährdungen durch den beschädigten Belag ausgeschlossen werden, sind sich SPD Ortsbeiräte einig. Danach soll ein geordnetes Parken durch Kennzeichnung, wie von Herrn Goor vorgeschlagen, umgesetzt werden. Fraktionsgeschäftsführerin Edith Brodhäcker verwies hierbei auf das SPD Kommunalwahlprogramm, dass mehr Bürgerbeteiligung vorsehe.

„Wir werden selbstverständlich die Bürger in der Umgebung, die Schulen, den TV Horchhein und den Kindergarten St. Bonifatius beteiligen“, so SPD Ortsvereinsvorsitzender Volker Janson. Fraktionssprecher Hans-Herbert Rolvien versprach einen entsprechenden Antrag in den Ortsbeirat ein zu bringen.

 
 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 607894 -