Nachrichten zum Thema Aktionen

 

Aktionen „Wir tun was für Bienen!“ Große Pflanzaktion

 

Wir tun was für Bienen!“ Große Pflanzaktion des AWO Kreisverbandes Worms e.V. und der SPD-Fraktion Horchheim

 

Es heißt: Als Erwachsener schützt man das, was man als Kind lieben gelernt hat.

Die Idee zur Aktion entstand als Kooperationsprojekt mit “AWO blüht auf!” des AWO Kreisverband Worms e.V. und einem Antrag der SPD-Fraktion aus dem Horchheimer Ortsbeirat.

Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund, deren Ziel es ist, den gemeindlichen Raum mit Blumen lebendig zu gestalten und Lebensräume für Insekten zu schaffen, um vor allem auch das Bewusstsein für die massive Bedrohung dieser nützlichen Tiere zu wecken. Denn Pestizide, Krankheiten und Monokulturen setzen besonders den Bienen ordentlich zu.

Die Stadt war sofort von der Idee begeistert, sodass Hans Herbert Rolvien bei Dieter Rauh und Maja Falter von der städtischen Abteilung 6.7 Grünflächen und Gewässer, ein offenes Ohr für dieses Projekt fand und die Zusage für die Zusammenarbeit in einem Gemeinschaftsprojekt erhielt.

Zuerst musste der Boden vorbereitet werden; von den sehr engagierten Mitarbeitern der EBWO wurde nicht nur die Grasnarbe abgetragen, sondern auch der über Jahre stark verdichtete Boden mit dem Bagger aufgebrochen.  Danach übernahmen Ernst Brodhäcker und Hans Herbert Rolvien die anstehenden umfangreiche Fräsarbeiten, bei der auch fast 2 Tonnen Sand mit eingearbeitet wurden, um den Blühstreifen für die Sä-Aktion vorzubereiten.

Kita-Leiterin Corinna Carstensen freute sich über die Einladung der AWO und der SPD-Fraktion Horchheim. „Viele unserer Kinder leben dort in der Siedlung unseres Stadtteils. Da lag es nahe, dass wir uns an der Aktion beteiligen."

Bei sonnigem Wetter trafen sich am nächsten Tag die Kinder und Erwachsenen in der Zollhaussiedlung in Horchheim und das Gewusel beim Bepflanzen des Blühstreifen glich dem in einem Bienenstock.
Selbstverständlich wurden die Kinder für ihr Engagement beim Mitmachen mit einer Überraschung von Edith Brodhäcker und Elisabeth Rolvien -beide sind sowohl in der AWO als auch der SPD aktiv- belohnt. Beide waren sich einig; „Es ist eine wunderbare Idee, Kinder in die Pflanzaktion einzubinden.  So erhält die Aktion noch stärkeres Gewicht. Für die Kitakinder ist es ein besonderes Erlebnis und eine bereichernde Erfahrung.“

Das wäre ohne Unterstützung zahlreicher Projektpartner nicht möglich. Dazu zählen die Stadtverwaltung, federführend war hier Frau Maja Falter, denn ohne Unterstützung von städtischer Seite, hätten wir das Projekt nicht realisieren können. Weiter Unterstützer waren: EBWO, Doris Franke (SPD), die ihren Wasseranschluss für die Bewässerung zu Verfügung stellte und vor allem gute Nachbarn, die für die Fräs- und Transportarbeiten ihre Zeit und ihr Equipment unentgeltlich bereitstellten.

„Ein positiver Aspekt bei dieser Aktion, der mein Herz besonders höherschlagen ließ, ist die gute und schnelle Kooperation verschiedener Unterstützer, denn Vernetzung und das Über-den-eigenen-Tellerrand-Hinausschauen ist in der heutigen Zeit einfach wichtig! Ob es die Absprachen, Bestellungen oder die Lieferung waren, alles hat perfekt geklappt, vielen Dank!“ So der Initiator Hans Herbert Rolvien, sowohl AWO Kreisvorsitzender in Worms als auch Fraktionssprecher der SPD-Horchheim an alle Beteiligte!

 

 

 

 

 

Veröffentlicht am 12.06.2022

 

Aktionen Willkommene Ostergeschenke bei den Kitas in Horchheim

Foto: SPD Horchheim  v.l.:  Ernst Brodhäcker, Volker Janson, Sandra Milanez Schenk vom Kindergarten Kleines Meer, Hans Herbert Rolvien, Edith Brodhäcker, Jasmin Wiedmann vom Kindergarten Kleines Meer

 

 

Pünktlich vor Beginn der Osterferien besuchten die SPD-Fraktionsmitglieder*in Edith Brodhäcker, Ernst Brodhäcker, Volker Janson und Hans Herbert Rolvien die Kitas in Horchheim. Denn es ist schon fast mehr als 30 Jahre ein guter Brauch, dass auf Einladung der SPD-Fraktion der Osterhase in die Horchheimer Kitas kommt.

Freude herrschte bei den Kita-Leitungen in den Kitas Regenbogen, Kleines Meer, St. Raphael und St. Bonifatius, mit denen diese Aktion abgestimmt wurde.

Die Kinder und Mitarbeiterinnen der Kitas haben sich über die Eierspende und einen Gutschein sehr gefreut. „Und natürlich haben wir mit einer kleinen wunderschön verpackten Süßigkeit auch an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gedacht.

Auch haben sich die Fraktionsmitglieder, sich vor Ort über die Auswirkungen des neuen Kita-Gesetzes und den Sachstand in der Coronakrise informiert.

Eines zeigt die Krise deutlich: Ohne eine funktionierendes Betreuungssystem für die Kleinsten ist die Vereinbarung von Familie und Beruf für viele Familien auch in Horchheim unmöglich. Die Schraube der Belastung darf aber nicht noch weiter angezogen werden, sonst wird sie überdreht und das Gegenteil erreicht: Mitarbeiter*innen fallen aus oder noch mehr dringend erforderliche Fachkräfte steigen aus dem Beruf aus", bemerkte der Fraktionssprecher Hans Herbert Rolvien.

„Die SPD-Fraktion Horchheim spricht den Mitarbeitenden ihren Dank und ihre volle Wertschätzung aus, für ihre Fähigkeit die Qualität der Kita aufrecht zu erhalten und den vielfältigen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden. Gerade die Pandemie hat uns vor Augen geführt, dass der Zugang zur frühen Bildung und Betreuung für alle Kinder und ihre Eltern entscheidend ist.“

 

Veröffentlicht am 13.04.2022

 

Aktionen Ein Jugendtreff im Eisbachtal

26. Januar 2022 Thema: BildungFamilie Von Tobias Kloster

 


Von dem positiven Ergebnis im Wormser Stadtparlament zum Vergabeverfahren Jugendtreff Eisbachtal zeigte sich insbesondere Volker Janson aus der SPD-Fraktion hellauf begeistert. Denn als Ortsvorsteher der Gemeinde Horchheim liegt ihm nicht nur seine Gemeinde, sondern auch die Jugend im gesamten Eisbachtal besonders am Herzen.


Gerade im Eisbachtal gebe es einen großen Bedarf an Betreuungsangeboten und Anlaufstellen für Jugendliche, erklärte der Sozialdemokrat nach der Stadtratssitzung.


Dem Antrag wurde zuvor bereits im Haupt- und Finanzausschuss Anfang Januar einstimmig zugestimmt. ✅
Fortan wird es in den Räumlichkeiten des evangelischen Gemeindezentrums in Horchheim einen Jugendtreff geben.


Die Ausschreibungskriterien für die Vergabe wurden ebenfalls in der Sitzung verabschiedet: Mindestens an vier Tagen in der Woche sollen zwei Betreuer mit pädagogischer Erfahrung den Jugendtreff leiten.
Durch den vorangegangenen Jugendbeteiligungsworkshop „your voice – sag’s laut“, organisiert vom Kinder- und Jugendbüro, dem Stadtjugendring, der mobilen Jugendarbeit des diakonischen Werkes und des Jugendparlamentes hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, sich und ihre Ideen einzubringen. ????


„Durch dieses Beteiligungsverfahren macht das Projekt Demokratie für die Jugendlichen unmittelbar erfahrbar. Mit frühen positiven Berührungspunkten zu demokratischen Abläufen kann die Demokratie langfristig gestärkt werden“, erklärt Janson.

 

Veröffentlicht am 09.02.2022

 

Aktionen Hannahs roter Luftballon fliegt am weitesten

Von links: Elisabeth Rolvien, Hans Herbert Rolvien, Siegerin Hannah mit    Mutter Gabriele Jäckel und Volker Janson./Foto: Xenia Krüger

Das SPD-Spielplatzfest 2021 wirkt bis in den Dezember.

Das Spielplatzfest ist schon etwas länger vorbei, doch jetzt konnte der stellvertretende Vorsitzende und Organisator Hans Herbert Rolvien noch einmal auf eine gelungene Veranstaltung zurückblicken. Jetzt war es endlich soweit,

nach drei Monaten kürte man die Siegerin des Luftballonweitflugwettbewerbes,

bei dem ca. 250 rote Ballons gestartet wurden.

Glückliche Gewinnerin des diesjährigen Wettbewerbs ist die dreijährig Hannah Jäckel.

Hans Herbert Rolvien überreichte der kleinen Hannah ihren Preis; es ist ein 50€ Gutschein, eine tolle Urkunde, ein kleines Geschenk und der gefundene Anhänger des Luftballons, auf der die Grüße vom Finder geschrieben waren.

Über das vorweihnachtliche Geschenk freute sich auch die Mutter Gabriele Jäckel.

Zu den Gratulanten zählten der Ortsvereinsvorsitzenden Volker Janson und die Kassiererin Elisabeth Rolvien.

2022 wird es eine Neuauflage des Wettbewerbs im Rahmen des 19.  SPD-Spielplatzfestes geben.

 

Veröffentlicht am 21.12.2021

 

Aktionen Spielplatzfest der SPD – Horchheim  "ein bisschen anders"

Am 18.September 2021 von 14-19 Uhr ist es wieder soweit.

Nachdem das schon zur Tradition gewordene Spielplatzfest mit Kinderflohmarkt auf dem Spielplatz in der Max-Planck-Straße coronabedingt in 2020 ausfallen musste, freut sich die SPD Horchheim in diesem Jahr in ihrer Funktion als Spielplatz-Pate das Fest am 18.September 2021 wieder veranstalten zu können.

Von 14.00 bis 19.00 Uhr gibt es Spiel und Spaß für die Kleinen unter anderem mit einer Hüpfburg, Kinderschminken, Malstraße und Kinderspielen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Am Kinderflohmarkt können grundsätzlich nur Kinder teilnehmen. Sollten diese aufgrund ihres Alters noch nicht befähigt sein selbständig ihre Fläche aufzubauen und zu bestücken, Finanzverhandlungen zu führen oder anderweitig in ihrem Handeln eingeschränkt sein, so können sie die Hilfe ihrer Eltern oder eines der Elternteile in Anspruch nehmen. Der Aufbau beginnt ab 13 Uhr auf einer ausgewiesenen Fläche des Spielplatzgeländes. Bitte eine Decke oder einen Tisch mitbringen und unbedingt Informationen vor Ort beachten!

Wer am Kinderflohmarkt teilnehmen möchte, der kann sich unter Telefon 06241-3 59 30 oder per Post bei Elisabeth und Hans Herbert Rolvien, Dieselstraße 13, 67 551 Worms, anmelden. Auch eine Anmeldung per E-Mail an hhrolvien@aol.com ist möglich.

Die SPD Horchheim lässt einem die Wahl und bietet neben der Möglichkeit, seine Daten auf dem Papier zu hinterlassen, die QR-Codes sowohl von Corona-Warn-App als auch von Luca-App an.

 Wir bitten alle um gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis, es gilt zwar keine   Maskenpflicht im Freien, sollte ein Abstand von 1,50m nicht einhaltbar sein, bitte wir darum eine Maske zu tragen.

Wir haben viel Zeit und Geld in die erweiterten Hygienemaßnahmen zur Vorbeugung von Corona-Infektionen gesteckt. Dennoch funktioniert jedes Hygienekonzept nur so gut, wie auch Besucher und Gäste mitmachen. In erster Linie wünschen wir uns gegenseitige Unterstützung und Rücksichtnahme und dass alle selbst auf Ordnung und Sauberkeit achten.

ACHTUNG!

Ab Sonntag bekommt Rheinland-Pfalz ein neues Corona-Warnsystem.

Die Inzidenz als alleiniger Indikator hat ausgedient. Ein Lockdown als Schutzmechanismus ist auch nicht mehr vorgesehen.

Sollte die Stufe 2 erreicht werden müssen wir unser Fest leider absagen! Bitte informieren Sie sich diesbezüglich in den örtlichen Medien.

Wir sehen aber optimistisch in die Zukunft und wünschen für Jung und Alt jetzt schon viel Spaß beim SPD-Spielplatzfest in Horchheim.

 

Veröffentlicht am 09.09.2021

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 653635 -