Aktionen Spielplatzfest der SPD – Horchheim  "ein bisschen anders"

Am 18.September 2021 von 14-19 Uhr ist es wieder soweit.

Nachdem das schon zur Tradition gewordene Spielplatzfest mit Kinderflohmarkt auf dem Spielplatz in der Max-Planck-Straße coronabedingt in 2020 ausfallen musste, freut sich die SPD Horchheim in diesem Jahr in ihrer Funktion als Spielplatz-Pate das Fest am 18.September 2021 wieder veranstalten zu können.

Von 14.00 bis 19.00 Uhr gibt es Spiel und Spaß für die Kleinen unter anderem mit einer Hüpfburg, Kinderschminken, Malstraße und Kinderspielen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Am Kinderflohmarkt können grundsätzlich nur Kinder teilnehmen. Sollten diese aufgrund ihres Alters noch nicht befähigt sein selbständig ihre Fläche aufzubauen und zu bestücken, Finanzverhandlungen zu führen oder anderweitig in ihrem Handeln eingeschränkt sein, so können sie die Hilfe ihrer Eltern oder eines der Elternteile in Anspruch nehmen. Der Aufbau beginnt ab 13 Uhr auf einer ausgewiesenen Fläche des Spielplatzgeländes. Bitte eine Decke oder einen Tisch mitbringen und unbedingt Informationen vor Ort beachten!

Wer am Kinderflohmarkt teilnehmen möchte, der kann sich unter Telefon 06241-3 59 30 oder per Post bei Elisabeth und Hans Herbert Rolvien, Dieselstraße 13, 67 551 Worms, anmelden. Auch eine Anmeldung per E-Mail an hhrolvien@aol.com ist möglich.

Die SPD Horchheim lässt einem die Wahl und bietet neben der Möglichkeit, seine Daten auf dem Papier zu hinterlassen, die QR-Codes sowohl von Corona-Warn-App als auch von Luca-App an.

 Wir bitten alle um gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis, es gilt zwar keine   Maskenpflicht im Freien, sollte ein Abstand von 1,50m nicht einhaltbar sein, bitte wir darum eine Maske zu tragen.

Wir haben viel Zeit und Geld in die erweiterten Hygienemaßnahmen zur Vorbeugung von Corona-Infektionen gesteckt. Dennoch funktioniert jedes Hygienekonzept nur so gut, wie auch Besucher und Gäste mitmachen. In erster Linie wünschen wir uns gegenseitige Unterstützung und Rücksichtnahme und dass alle selbst auf Ordnung und Sauberkeit achten.

ACHTUNG!

Ab Sonntag bekommt Rheinland-Pfalz ein neues Corona-Warnsystem.

Die Inzidenz als alleiniger Indikator hat ausgedient. Ein Lockdown als Schutzmechanismus ist auch nicht mehr vorgesehen.

Sollte die Stufe 2 erreicht werden müssen wir unser Fest leider absagen! Bitte informieren Sie sich diesbezüglich in den örtlichen Medien.

Wir sehen aber optimistisch in die Zukunft und wünschen für Jung und Alt jetzt schon viel Spaß beim SPD-Spielplatzfest in Horchheim.

 

Veröffentlicht am 09.09.2021

 

Aktionen Die Ergebnisse der SPD-Bürgerbefragung stehen fest

Stadtteilprojekt Horchheim

Die SPD verteilte rund 2000 Fragebögen an alle Haushalte und schaltete auch parallel eine Online-Befragung.

Mehr als 200 Horchheimer*innen haben sich Fragebogenaktion des SPD- Ortsvereins beteiligt.

Und die Horchheimer SPD zeigt sich erfreut über die hohe Beteiligung der Horchheimer/innen an der Bürgerbefragung zum „Ort der Begegnung“. Das zeigt, dass wir mit unserer Einschätzung richtig lagen, zu diesem Thema die Bevölkerung zu befragen.“ sagt Hans Herbert Rolvien, Fraktionsvorsitzender der Horchheimer SPD-Ortsbeiratsfraktion.

Man habe das deutliche Bedürfnis zur stärkeren Teilhabe an politischen Entscheidungen gespürt. Viele Teilnehmer hätten sich große Mühe bei den Antworten gegeben und teilweise mehrseitige Kommentare und Ergänzungen geschrieben. Darauf wies Elmar Goor hin, den die SPD Horchheim als parteilosen “Kümmerer“ für diese Projekt gewinnen konnte und der mit federführend bei der Auswertung war.

Ein klares Ergebnis brachte die Frage, ob der Platz ausgebaut werden soll, es waren 82% der Meinung das hier Handlungsbedarf besteht. Der Platz sollte nicht nur als “Ort der Begegnung“ sondern auch im Rahmen eines Synygieeffektes zur Ausgestaltung eines sicheren Schulweges dienen.

Die weiteren Ergebnisse zur Befragung werden derzeit noch ausgewertet und sollen zeitnah - wenn möglich - im Rahmen einer Bürgerversammlung/Arbeitsgruppe vorgestellt und diskutiert werden.

In diesen Prozess werden die Bürgerinnen und Bürger aus Horchheim intensiv eingebunden und haben somit die Möglichkeit, die Entwicklung ihres Stadtteiles zu beeinflussen.

„Wir haben alle Beiträge aufmerksam gelesen und werden die Anregungen in unsere weitere Arbeit in unseren Workshops einfließen lassen“, versicherte Kümmerer Elmar Goor. Beiträge die nicht unmittelbar mit dem Ausbau zu tun haben, werden zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet.

Angesichts der überwältigenden Quote von 96 Prozent, die mehr Bürgerbefragungen bei wichtigen Entscheidungen auf kommunaler Ebene fordern, sei die Fragebogenaktion sicher nicht die Letzte dieser Art, zog Hans Herbert Rolvien ein zufriedenes Fazit. Dass es die Sozialdemokraten mit der Bürgerbeteiligung ernst meinen, zeigt sich auch daran, dass Ergebnisse aus den zahlreichen Stuhlkreisveranstaltungen weiterentwickelt werden.

 

Veröffentlicht am 06.09.2021

 

Aktionen Volker Janson, ein Ortsvorsteher mit Leib und Seele wird 60

 

Bild: Elisaberth Rolvien

Glückwünsche für Volker Janson (links) zum 60. Geburtstag überbrachte Hans Herbert Rolvien (rechts) und überreichten ein Geschenk des Ortsvereins und der Fraktion.

 

Herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag

Als Vereinsvorsitzender, Ortsvorsteher „seit nahezu zwanzig Jahren“ und als   Stadtrat ist Volker Janson die tragende Säule der Horchheimer SPD. Ein engagierter Kommunalpolitiker, der sich stets für die Belange seiner Mitmenschen einsetzt, auch über seinen Stadtteil Horchheim hinaus.

Sein Herz schlägt für eine sozialdemokratische Politik!

Kein bisschen leise, ja, das ist auch Lautstärke, aber eben in seinem Fall als Ausdruck von echtem Engagement, von ungebrochener Hartnäckigkeit und von Leidenschaft für die Sache. Persönlich aber auch im Namen der Horchheimer SPD und der SPD-Fraktion überbrachte der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende und Fraktionssprecher Hans Herbert Rolvien, neben den Glückwünschen, auch einen herzlichen Dank für alles, was Volker Janson in vielen Jahren für die Partei und die Menschen in Horchheim geleistet hat.

Besonders leid tut uns nur, dass ausgerechnet dieser runde Geburtstag in die Coronazeit fällt, denn ein 60. Geburtstag würde für eine ordentliche Feier ja schon ausreichen.

 

Veröffentlicht am 26.05.2021

 

Ortsverein Volker Janson führt SPD Horchheim an

Der SPD Ortsverein Horchheim will den sanierungsbedürftgen Kerweplatz zum Treffpunkt für Jung und Alt machen.

Die Generalversammlung des Ortsvereins der SPD Horchheim hat Volker Janson einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter sind Hans Herbert Rolvien und Manfred Neumann. Ebenfalls einstimmig wurden Elisabeth Rolvien als Kassiererin und Elsbeth Winhardt als Stellvertreterin gewählt. Schriftführerin wurde Miriam Datta, ihre Stellvertreterin Doris Franke. Weitere Vorstandsmitglieder sind Edith und Ernst Brodhäcker, Hiltrude Janson, Johannes Özcelik, Yolanda Palacios Stefan, Carlo Riva, Reiner Schalk und Volker Schmitt. Revisoren sind Karlheinz Schäfer und Horst Schneider.

In seinem Rechenschaftsbericht nannte Volker Janson die Straßenerneuerung, Verkehrsberuhigung und die Stuhlkreise des SPD Ortsvereins, die eine Anregung von Bürgern bezüglich der Parksituation auf dem Kerweplatz brachten, als Schwerpunktthemen. Der Kerweplatz sei zudem in einem schlechten Zustand und dringend sanierungsbedürftig. Enttäuscht zeigte sich Janson über die Situation des Gesundheitszentrums. Er betonte kämpferisch, für ihn sei dies eine Herzenssache.

Auch SPD-Ortsbeiratsfraktionssprecher Hans Herbert Rolvien hatte den Festplatz auf seiner Agenda. Dieser weise einen signifikanten Modernisierungsbedarf auf. Die SPD möchte die Fläche als multifunktionalen Platz ausgestalten, um ihn flexibel als Treffpunkt für „Jung und Alt“ nutzbar zu machen.

Rolvien regte an, dass sich Horchheim als digitale Modellkommune mit seinen Projekten um Fördergelder bewerben könne. Wenn es um das Thema „Freies WLAN in Horchheim“ gehe, zeigten viele Bürger Bereitschaft und Neugier, bei dem Projekt mitzumachen. Er empfinde außerdem, dass die Ablehnung des kommunalen Digitalisierungsprozesses durch die Fraktionen der CDU, FDP und Bündnis 90 nicht nur eine rückwärtsgewandte Politik, sondern auch eine Politik der sozialen Ungleichheit sei. Die SPD-Fraktion macht sich für einen schnellen, flächendeckenden und unbürokratischen Ausbau des freien WLANs in Horchheim stark.

 

Veröffentlicht am 19.05.2021

 

Fraktion SPD-Fraktion besuchen Horchheimer Kitas

SPD-Fraktion und SPD Osterhase besuchen Horchheimer Kitas

Angepasst an die aktuelle Lage erfolgte die Übergabe im Außenbereich der Kitas. Hier im Kindergarten Regenbogen.                                                                      Das Foto zeigt von links hinten: Ortsvorsteher Volker Janson, Nicole Anthes - Erzieherin -, Elisabeth Rolvien, Hans Herbert Rolvien und Edith Brodhäcker.        Die Erlaubnis zur Veröffentlichung liegt von allen Eltern vor.

Seit vielen Jahren ist es eine liebgewordene Tradition, dass der SPD-Osterhase mit seiner Ortsbeiratsfraktion die Horchheimer Kindertagesstätten Kleines Meer, St. Raphael, St. Bonifatius und Regenbogen besucht. Der Aktionstag ist immer eine gute Gelegenheit, mit den Erzieher*innen ins Gespräch darüber zu kommen, was aus ihrer Sicht gut läuft oder wo der Schuh vielleicht drückt.

Gerade weil in der aktuellen Pandemie von Kindern viel Verständnis und viele Einschränkungen abverlangt werden, war sich das gesamte SPD-Team mit ihrem Fraktionsvorsitzenden Hans Herbert Rolvien und Ortsvorsteher Volker Janson einig, dass der SPD-Osterhase, trotz Corona-Krise, im Einsatz sein muss und wird. Natürlich unter strengen Hygieneauflagen. 

Besonders in diesem Jahr nahm Ortsvorsteher Volker Janson diese Kurzbesuche zum Anlass, um sich bei den Kita-Mitarbeiter*innen für die geleistete Arbeit unter außerordentlich schweren Bedingungen zu bedanken. Hans Herbert Rolvien bedankte sich im Namen seiner Fraktion bei allen Mitarbeiter*innen für ihren unermüdlichen Einsatz für die Kinder und wünschte ihnen weiterhin viel Gesundheit, Durchhaltevermögen und politische Rückendeckung in dieser anstrengenden und ungewissen Zeit.

Das Jahr 2021 ist ganz anders und leider mit vielen herausfordernden und auch unangenehmen Einschränkungen, gerade auch in den Kitas verbunden. Die SPD-Fraktion konnte sich vor Ort überzeugen, dass diese unterschiedlichen Herausforderungen mit viel Engagement angepackt und Lösungen innovativ umgesetzt werden: „Hier wird verantwortungsvoll und umsichtig auf die neuen Gegebenheiten reagiert.“

Und nicht nur die Kinder freuten sich über den Ostergruß der SPD, denn neben den Ostereiern gab es eine schön gestaltete Ostergrußkarte und jeweils einen Büchergutschein im Wert von je 50 Euro, der in einer von Edith Brodhäcker liebevoll gebastelten österlichen Geschenkschachtel verpackt war. Und für alle Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätten gab es außerdem noch einen kleinen Blumengruß, mit viel Herz ausgesucht von Elisabeth Rolvien.

Für uns sind gute Kindergärten und Schulen entscheidend für Chancengleichheit. „Kinder haben ein Recht auf gute Bildung, Erziehung und Betreuung in Kindertagesstätten.“ Schön, dass wir in Horchheim so tolle Beispiele dafür haben.

 

Veröffentlicht am 20.04.2021

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 630444 -